Home > Kiek ma! > Kunst und Kultur > Gotisches Haus

Liebhaber mittelalterlicher Architektur fragen in der Altstadt einfach nach der Tourist Information. Diese befindet sich im Gotischen Haus, einem einzigartigen, aus rotem Ziegelstein erbauten Denkmal aus dem 15. Jahrhundert. 

Steinhäuser waren im Mittelalter eine Rarität, nur vermögende Bürger konnten sich diese leisten. Das Gotische Haus ist eines der wenigen in der Region und gleichzeitig das älteste Bürgerhaus der Stadt. Besonders beeindruckend ist das noch erhaltene Netzrippengewölbe im Erdgeschoss. 

Textilien, Getreide oder Öl? Womit die ersten Bewohner des Gotischen Hauses handelten, bleibt ein Geheimnis. Dass es eine wohlhabende Kaufmannsfamilie war, dafür sprechen das Baumaterial und die Lage des Grundstücks. Dieses reichte früher bis an die Havel; die Waren konnten so direkt auf dem Wasserweg transportiert werden. 

Auf Spandauer Highlights und Geheimtipps weist die Tourist Information im Erdgeschoss hin. Hier gibt es Landkarten, Bücher, Tourentipps und jede Menge Souvenirs aus Spandau und Berlin.

Wer Lust auf eine Spurensuche bekommt, besucht die Ausstellung zur Bau-und Wohngeschichte Spandaus, die dort untergebracht ist. Küchenutensilien, Papiertheater und Möbelstücke - Alltagsobjekte aus verschiedenen Jahrhunderten erzählen von vergangenen Zeiten. 

Auf einen Blick

Breite Straße 32, 13597 Berlin

  • Direkt an der U-Bahnstation Altstadt Spandau (U7)
  • Nur wenige Meter vom Markt entfernt
  • Tourist Information im Erdgeschoss
  • Ausstellung zur Bau-und Wohngeschichte Spandaus
    im 1. Stock

www.gotischeshaus.de/tourist-info/

Um die Ecke

Rathaus Altstadt Jehne

Altstadt

Historischer Stadtkern und Einkaufsparadies

Behnitz Strasse

Behnitz / Kolk

Ältestes Spandauer Siedlungsgebiet

Lindenufer Spandau

Lindenufer

Uferpromenade an der Havel und Fähranlegestelle