Home > Beweg dich > Spandau zu Fuß > Radfahren > Berlin-Kopenhagen

Der Fernradweg startet in Berlin am Brandenburger Tor und endet nach etwa 630 Kiolmetern in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen.

Die erste Etappe der gut ausgeschilderten Route führt auch ein kurzes Stück durch das nördliche Spandau. Die Wasserstadtbrücke überquerend geht es immer an der Havel entlang, bis der Weg im Spandauer Forst die Grenze zu Brandenburg passiert. Bei der Badestelle Bürgerablage kann man sich vom ersten Teil der Tour erfrischen.

Wer jedoch in Spandau weiterfahren möchte, der kann entweder dem Havel-Radweg in südlicher Richtung bis zur Altstadt oder weiter zum Hafen Kladow folgen oder entlang des Mauerwegs die Spandauer Teilungsgeschichte erleben.

Hier finden Sie eine Auswahl an Orten auf der Strecke in Spandau.

Auf einen Blick

Beschilderung:

  • Logo „Radweg Berlin-Kopenhagen“

www.bike-berlin-copenhagen.com

Spandauer Forst

Adresse

Niederneuendorfer Allee, 13587 Berlin

Exklaven

  • ehemalige Exklaven Fichtewiese, Erlengrund und Eiskeller
  • weitere Infos: Exklaven